Partizipative Dosenkunst bringt Farbe an die neue Sportfläche

GiG gewinnt den Frankfurter Nachbarschaftspreis!
13. Oktober 2021

Zwei zentrale Elemente des neuen Graffiti, 933 und City Ghost

Gemeinsam mit einigen Jugendlichen und dem Künstler Philipp A. Schäfer haben wir der neuen Sportfläche „Chill&Sports“ in der Ahornstraße einen neuen Anstrich verpasst.

Es war ein sonniger Mittwoch in der letzten Woche der diesjährigen Sommerferien. Die Dosen standen bereit, die Rückwand des Vereinsheims der SG Frankfurt-Griesheim 1946 erstrahlte in einem frischen Weiß und die Motivation war groß, gemeinsam für etwas Farbe im Alltagsgrau zu sorgen. So starteten wir, das waren Philipp (https://www.philippalexanderschaefer.de/), Ibo, ein paar GiG-Mitglieder und einige Kids aus dem Jugendclub Griesheim in der Froschhäuser Straße, in unseren zweitägigen Graffiti-Workshop.

Dankenswerterweise überließen uns die Funktionäre der SG Griesheim die Rückwand ihres Vereinsheims, welche direkt an die neue Sportfläche „Chill&Sports“ angrenzt, zur freien Gestaltung. Das Thema für die Bemalung kristallisierte sich dadurch auch schnell heraus…es sollte sich um Jugendkultur und Sport in der Griesheimer Ahornstraße drehen. Nachdem sich am ersten Tag alle Anfänger*innen und Fortgeschrittene erstmal an der Dose ausprobieren durften und die Wand danach noch mehr einem bunten Flickenteppich glich…arbeiteten wir am zweiten Tag die einzelnen Elemente die an die Wand geworfen wurden stärker heraus.

Ahorn Boys, Griesheim 933, SG Griesheim, Griesheim Tarik, der Jugendclub in der Froschhäuser Straße, buntes Gekritzel, Gesichter, Geister und natürlich die Frankfurter Eintracht konnten an der Wand ausgemacht werden und wurden unter Anleitung von Philipp immer feiner herausgearbeitet und letztendlich in einer Art Mosaik zusammengeführt.

    

Am Ende stand da ein echter Hingucker an der über 40m langen Rückwand und neben dem Spaß am gemeinsamen Malen und einiger Ideen für neue Projekte in der direkten Umgebung und dem restlichen Stadtteil, erfuhren wir auch noch einiges über die lange und traditionsreiche Geschichte der SG Griesheim 1946. Es war also eine rundum gelungene Aktion für alle Beteiligten…vom Ergebnis dürft ihr euch gern selbst überzeugen, wenn ihr das nächste Mal auf der neuen Sportfläche abhängt.

Gemeinsam in Griesheim

 

 

 

 

Max
Max